MPU für Fahrradfahrer/ Fußgänger

Wenn man Sie auf dem Fahrrad mit mehr als 1,6 ‰ Alkohol im Blut erwischt, müssen Sie zur MPU. Auch wer zu Fuß durch aggressives Verhalten auffällt und/oder stark alkoholisiert unterwegs ist, kann zur MPU aufgefordert werden und seine Fahrerlaubnis verlieren.

Zuletzt aktualisiert am 22.09.2017 von Beate Deißler.

Zurück